My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zur Startseite

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften in Deutschland studieren

Entdecke 2548 Studienangebote in 8 Studienbereichen.

Die Gesellschafts- und Sozialwissenschaften sind eine sehr heterogene Fächergruppe, die sowohl eher praktische Studiengänge als auch theoretisch angelegte Studiengänge umfasst. All die Studienangebote aus der Gruppe eint, dass du dich in deinem Studium mit gesellschaftlichem Zusammenleben und dem Verhalten von Individuen auseinandersetzt. Zudem musst du bereit sein, viel zu lesen, da du dir die theoretischen Grundlagen für die Auseinandersetzung mit relevanten Fragestellungen auf diesem Weg erarbeiten musst.

Fakten

275 Hochschulen

Bachelor, Master, Abschlussprüfung, Diplom, Fakultätsexamen, Kirchlicher Abschluss, Lizentiatenprüfung, Magister, Staatsexamen, Theologische Prüfung

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

1-14 Semester

Du interessierst dich für einen in Gesellschafts- und Sozialwissenschaften? Dann prüfe jetzt unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten.

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften wird in 8 Studienbereiche unterteilt.

Beratung

In einem Studium der Beratung lernst du theoretische Grundlagen und erwirbst kommunikative und soziale Kompetenzen. Mit einem Studienabschluss in Beratung hast du beste Zukunftsaussichten.

Politikwissenschaften

In den Politikwissenschaften analysierst du nationale und internationale politische Prozesse, Strukturen und Inhalte. Als Grundlage dienen dir politische Theorien und methodische Qualitäten.

Psychologie

Die Psychologie als „Lehre von der Seele“ beobachtet und analysiert menschliches Verhalten. Sie zählt zu den empirischen Wissenschaften, es wird grundlagen- und anwendungsorientiert gearbeitet.

Pädagogik, Erziehungswissenschaften

Im Studium der Pädagogik oder der Erziehungswissenschaften steht der Mensch und dessen Erziehung und Bildung im Fokus. Du lernst, entsprechende Konzepte für Kinder und Erwachsene zu entwickeln.

Soziale Arbeit, Heilpädagogik

In der sozialen Arbeit und Heilpädagogik arbeitest du mit Menschen in vielfältigen Problemlagen. Du bietest deine Unterstützung an oder hilfst bei der Wiedereingliederung in Beruf und Gesellschaft.

Sozialwissenschaften

Wenn du Sozialwissenschaften studierst, beschäftigst du dich mit Strukturen, Formen und Entwicklungen des Zusammenlebens. Auch sozialwissenschaftliche Methoden spielen eine Rolle in deinem Studium.

Sport

Sportstudium ist nicht gleich Sportstudium. Daher kommt es darauf an, den Studiengang zu finden, der deine Interessen abdeckt und für dein Ziel – aktiver Sport oder das Sportbusiness – geeignet ist.

Theologie, Religion

In einem Theologiestudium setzt du dich mit einem bestimmten Glauben, mit der „Lehre von Gott“, auseinander. In Religionswissenschaft befasst du dich hingegen konfessionsübergreifend mit Religionen.

Voraussetzungen und Perspektiven

Für die theoretisch angelegten Studiengänge, bspw. der Politikwissenschaften oder der Sozialwissenschaften, benötigst du die allgemeine Hochschulreife, also das deutsche Abitur oder ein internationales Äquivalent, da diese Fächer fast ausschließlich an Universitäten angeboten werden. Bei den praxisnahen Angeboten, wie der Sozialpädagogik, kannst du hingegen auch mit einer fachgebundenen Hochschulreife aus vielen Angeboten von Universitäten und vor allem von Hochschulen für angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen wählen.
Die Perspektiven nach dem Studium sind recht unterschiedlich: Einige Studienbereiche bereiten dich exklusiv für ein bestimmtes Tätigkeitsfeld vor. So werden Sozialarbeiter mit hoher Wahrscheinlichkeit Menschen aus sozial vulnerablen Gruppen beraten und unterstützen. In anderen Studiengängen bist du hingegen sehr flexibel und kannst nach deinem Abschluss in ganz unterschiedlichen Branchen und Funktionen tätig sein. Damit dir in diesen breit aufgestellten Fächern ein guter Berufsstart gelingt, ist es ratsam, sich bereits im Studium zu spezialisieren und auch entsprechende Praktika zu absolvieren.

Zu den Studiengängen