My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Über den DAAD

DAAD Logo auf Weltkugel
DAAD Logo auf Weltkugel© DAAD

Wer wir sind

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD rund 2.6 Millionen Akademikerinnen und Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Zwei junge Frauen stehen beieinander in der Bibliothek und lächeln
Zwei junge Frauen© Jan von Allwörden / DAAD

Wandel durch Austausch…

… ist unser Beitrag zur Gestaltung einer Weltgemeinschaft, die Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft findet. Der DAAD gibt Impulse für die Internationalisierung und globale Verantwortung. Er ist unabhängiger Mittler zwischen den verschiedenen Akteuren und ihren Interessen. Träger des Wandels sind die Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in ihrer Arbeit täglich Grenzen überschreiten, und die Hochschulen, die sie in ihrem Engagement bestärken.

DAAD-Fahnen vor der DAAD Zentrale in Bonn
DAAD-Fahnen vor der DAAD Zentrale© Thomas Pankau / DAAD

Was wir tun

Zu den wichtigsten Aufgaben des DAAD gehören: Vergabe von Stipendien, Förderung der Internationalisierung der deutschen Hochschulen und der Forschung, Stärkung der Germanistik und der deutschen Sprache im Ausland und Unterstützung von Entwicklungsländern beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen. Zudem ist der DAAD die Nationale Agentur für europäische Hochschulzusammenarbeit.

Stilisierte Weltkarte mit Außenstellen des DAAD
Stilisierte Weltkarte© DAAD

DAAD-Netzwerk

Weltweit stellen DAAD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Expertise zur Verfügung und tragen dazu bei, dass in alle seine Projekte internationale Erfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln fließen. Durch sein globales Netzwerk bestehend aus Außenstellen, Informationszentren und Information Points mit einer Zuständigkeit für mehr als 70 Länder, 408 Lektorate, 81 Langzeitdozenturen und German Studies Dozenturen, 20 Zentren für Deutschland- und Europastudien, 32 deutschsprachigen Studiengängen in Mittel- und Osteuropa, einer Vielzahl von geförderten Hochschulprojekten im Ausland, von einzelnen Studienangeboten bis zu Hochschulgründungen, sowie rund 430.000 Alumni erhält der DAAD ein Bild von der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und insbesondere von der hochschulpolitischen Lage in den jeweiligen Ländern.