My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zur Startseite
DAAD-Flagge vor blauem Himmel
DAAD-Flagge© DAAD

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Wer wir sind

Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD rund 2.8 Millionen Akademikerinnen und Akademiker im In- und Ausland unterstützt.

Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Mehr erfahren
Junge lächelnde Frau mit einem Buch
Junge lächelnde Frau© Jan von Allwörden / DAAD

Was wir tun

Potenziale fördern, Wissenschaft vernetzen, Expertise einbringen

Was wir tun

Vergabe von Stipendien, Förderung der Internationalisierung der deutschen Hochschulen und der Forschung, und viel mehr...

Aufbauend auf den bisherigen nachhaltigen Erfolgen bei der Förderung hervorragender Studierender, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler will der DAAD künftige Fach- und Führungskräfte für verantwortliches Handeln vorbereiten und dauerhafte Verbindungen in die ganze Welt schaffen – nicht zuletzt durch die fachliche und kulturelle Vernetzung seiner Stipendiatinnen, Stipendiaten und Alumni. Zudem ist der DAAD die Nationale Agentur für europäische Hochschulzusammenarbeit.
Mehr erfahren

Akademischer Austausch

Was das für uns bedeutet

Potenziale fördern

Zentrales Instrument zur Förderung und Qualifizierung von Talenten sind unsere Stipendien. Sie eröffnen Bewerberinnen und Bewerbern weltweit den Zugang zu exzellenter Bildung und Forschung.

Wissenschaft vernetzen

Wir unterstützen Hochschulen dabei, sich im globalen Kontext strategisch aufzustellen und den internationalen Campus zu leben. Durch die Stärkung internationaler Partnerschaften leisten wir so einen Beitrag zur Lösung globaler Herausforderungen.

Expertise einbringen

Unser einzigartiges Wissen über Hochschulsysteme weltweit stellen wir unseren Partnern zur Verfügung. Wir beteiligen uns aktiv am Diskurs zur Internationalisierung von Hochschulen und setzen uns für die Freiheit der Wissenschaft ein.

Junge Menschen sitzen fröhlich nebeneinander
Junge Menschen© Jan von Allwörden / DAAD

1,14 Mio. Geförderte aus dem Ausland seit 1950 bis 2021

Ein globales Netzwerk

Außenstellen, Informationszentren & Information Points

Durch sein globales Netzwerk erhält der DAAD ein Bild von der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und insbesondere von der hochschulpolitischen Lage in den jeweiligen Ländern. Dadurch gewinnt er das Wissen, um passende Programme entwickeln und den bestmöglichen Einsatz der Fördermittel vor Ort gewährleisten zu können. Darüber hinaus beraten die Außenstellen gemeinsam mit den Informationszentren und den Information Points Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit, die einen Auslandsaufenthalt anstreben oder sich für das deutsche Wissenschaftssystem interessieren.

Mehr erfahren

Zahlen und Fakten

  • 10.146
    Master-Studiengänge
  • 80
    mögliche Studienbereiche
  • 9.760
    Bachelor-Studiengänge
  • 87
    DAAD-Stipendienprogramme für internationale Studieninteressierte
  • 1.956
    englischsprachige Studienoptionen in Deutschland
Zwei junge Frauen sitzen nebeneinander und sprechen
Zwei junge Frauen sitzen nebeneinander© Jan von Allwörden / DAAD

Das Motto des DAAD

Wandel durch Austausch

Unser Leitbild

Wandel durch Austausch ist unser Beitrag zur Gestaltung einer Weltgemeinschaft, die Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft findet.

Austausch führt zu Verständnis zwischen Völkern und Individuen und hilft den Frieden zu sichern. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse helfen globale Herausforderungen zu bewältigen. Kooperation trägt zu politischem und sozialem Fortschritt bei. Der DAAD gibt Impulse für die Internationalisierung und globale Verantwortung. Er ist unabhängiger Mittler zwischen den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren und ihren Interessen. Träger des Wandels sind die Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in ihrer Arbeit täglich Grenzen überschreiten, und die Hochschulen, die sie in ihrem Engagement bestärken.

Mehr erfahren

Mehr Infos unter