My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zur Startseite

Medizin, Gesundheitswissenschaften in Deutschland studieren

Entdecke 998 Studienangebote in 3 Studienbereichen.

Wenn du ein Studium aus dem Bereich Medizin und Gesundheitswissenschaften absolvierst, wirst du dich mit Menschen, ihren Krankheiten, ihrer Pflege und Rehabilitation auseinandersetzen. Nach dem Studium ist auch ein Einstieg in die Forschung möglich. Die Zukunftsaussichten für Absolventinnen und Absolventen in dieser Fächergruppe sind auf jeden Fall sehr gut: Bereits jetzt herrscht in der Gesundheitsbranche ein Fachkräftemangel, der sich durch die alternde Gesellschaft weiter verstärken wird.

Fakten

189 Hochschulen

Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen

Deutsch, Englisch

2-13 Semester

Du interessierst dich für einen in Medizin, Gesundheitswissenschaften? Dann prüfe jetzt unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten.

Medizin, Gesundheitswissenschaften wird in 3 Studienbereiche unterteilt.

Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Die Gesundheits- und Pflegewissenschaften sind ein relativ junger Studienbereich, in dem die Fachkräfte ausgebildet werden, die für die Organisation von Pflege und Gesundheit in einer alternden Gesellschaft benötigt werden.

Medizin

Im Medizinstudium lernst du alles über den Aufbau von Körpern, über Krankheiten sowie deren Behandlung. Das Studium ist begehrt und du musst sehr gute Noten haben oder lange auf einen Platz warten.

Therapien

Möchtest du dich mit Anatomie, Physiologie und auch Neurologie und Psychologie auseinandersetzen und mit Menschen zusammenarbeiten? Dann könnte ein Therapie-Studium für dich interessant sein.

Voraussetzungen und Perspektiven

Die medizinischen Studiengänge (Humanmedizin, Veterinärmedizin, Zahnmedizin) werden ausschließlich an Universitäten gelehrt. Du benötigst also eine allgemeine Hochschulreife (Abitur oder internationales Äquivalent). Die Studienplätze sind sehr begehrt und sind bundesweit einheitlich zulassungsbeschränkt. Um einen Platz zu erhalten, brauchst du entweder sehr gute Noten oder musst lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

Studiengänge der Gesundheits- und Pflegewissenschaften und aus dem Therapiebereich werden neben Universitäten auch an Hochschulen für angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen angeboten, teilweise auch ohne örtliche Zulassungsbeschränkung (NC). Du kannst also auch mit einer fachgebundenen Hochschulreife (Fachabitur oder internationales Äquivalent) und ohne Top-Noten zugelassen werden. Teils ist auch ein duales Studium möglich.

Absolventinnen und Absolventen aus dieser Fächergruppe haben nach ihrem Studium sehr gute Perspektiven, sei es als Angestellte oder Selbständige.

Zu den Studiengängen