My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zu "Medizin, Gesundheitswissenschaften"

Medizin, Gesundheitswissenschaften

Medizin in Deutschland studieren

Entdecke 215 Studienangebote.

Im Studium der Medizin lernst du alles über den Aufbau und die Funktionsweise von Körpern, über Krankheiten sowie deren Behandlung. Danach kannst du als Ärztin oder Arzt arbeiten, ein Traum vieler Schulabsolventinnen und -absolventen. Entsprechend begehrt ist auch das Medizinstudium: Auf jeden Studienplatz kommt eine Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern. Wenn du nicht über sehr gute Noten verfügst, musst du lange Wartezeiten in Kauf nehmen, um ein Medizinstudium aufnehmen zu können.

Fakten

80 Hochschulen

Bachelor, Master, Staatsexamen

Deutsch, Englisch

2-13 Semester

Welche Inhalte erwarten mich

Egal, ob du Humanmedizin, Tiermedizin oder Zahnmedizin studierst, dein Studium schließt du in der Regel mit einem Staatexamen und nicht einem Bachelor und Master ab. Es ist mindestens zehn Semester lang und äußerst lernintensiv.

Das Studium beginnt immer mit dem Grundstudium, oft auch Vorklinik genannt. Hier erwirbst du die Grundlagen in naturwissenschaftlichen Fächern wie Biologie, Biochemie oder Physik. Diesen Teil schließt du mit einer Prüfung ab, entweder Physikum oder Vorphysikum genannt. Anschließend beginnt der klinische Teil, in dem es um konkrete Krankheiten und Heilmethoden und auch praktische Erfahrungen geht. Auch hier schließt sich eine Prüfung, das Physikum oder die zweite ärztliche Prüfung, an. Danach folgen intensive Praxisphasen unterschiedlicher Länge, an deren Ende zum Teil erneute Prüfungsphasen stehen. Erst danach ist dein Studium beendet und du darfst deine Zulassung als Ärztin oder Arzt beantragen. Teils steht danach noch die Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt an, die nochmals mehrere Jahre dauert.

Das Studium der drei medizinischen Studiengänge Humanmedizin, Tiermedizin und Zahnmedizin ist bundesweit einheitlich in separaten Approbationsordnungen festgelegt. Auch die Zulassungsbeschränkungen sind bundeseinheitlich geregelt, sodass du dich nicht direkt bei einer einzelnen Hochschule bewerben kannst. Stattdessen musst du deine Bewerbung an die Stiftung für Hochschulzulassung und das Informationsportal hochschulstart.de richten.

Zu den Studiengängen

Prüfe unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten zu deutschen Hochschulen

Prüfe hier schnell und einfach, ob deine Zeugnisse für ein Studium in Deutschland ausreichen. Je nachdem, welche Bildungsnachweise du hast, kannst du alle Studiengänge studieren oder nur bestimmte Fächer oder nur an bestimmten Hochschultypen. Es kann auch sein, dass du momentan keinen direkten Zugang zu einer deutschen Hochschule hast. Dann kannst du möglicherweise ein Studienkolleg besuchen. Bitte beachte, dass sich alle Aussagen aus dem Ergebnis deiner Überprüfung ausschließlich auf grundständige Studiengänge beziehen und nicht rechtsverbindlich sind.

Wenn du die unverbindliche Prüfung durchgeführt hast, werden zu dir passende Studienangebote mit einem entsprechenden Icon versehen.