My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zu "Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften"

Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften in Deutschland studieren

Entdecke 3201 Studienangebote.

In den Wirtschaftswissenschaften setzt du dich mit ökonomischen Fragestellungen auseinander. Es kann um unternehmensinterne Vorgänge gehen, wie die Erstellung einer Bilanz. Das gehört zur Betriebswirtschaftslehre, dem Studienbereich mit den meisten Studierenden in Deutschland. Oder es werden ökonomische Themen untersucht, die sich auf die gesamte Volks- oder Weltwirtschaft auswirken, worunter auch die Themen Konjunktur oder Inflation zählen. Diese werden in der Volkswirtschaftslehre behandelt.

Fakten

289 Hochschulen

Bachelor, Master, Abschlussprüfung, Diplom, Staatsexamen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

1-14 Semester

Welche Inhalte erwarten mich

Neben den beiden großen Ausrichtungen – Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre – zählen auch folgende Studienfelder zum Studienbereich Wirtschaftswissenschaften:

  • Bildungsmanagement
  • Finanzwirtschaft, Versicherungswirtschaft
  • Hotel, Gastronomie, Tourismus
  • Industrie und Handel
  • Internationale Betriebswirtschaftslehre
  • Logistik, Transport, Verkehrswirtschaft
  • Marketing, Vertrieb
  • Medienwirtschaft, Medienmanagement
  • Nachhaltigkeitswissenschaften (ökonomisch)
  • Personalmanagement, Personalwesen
  • Public Management, Sozialmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling
  • Sport-, Event- und Kulturmanagement
  • Technologiemanagement
  • Umweltmanagement, Energiemanagement
  • Unternehmensberatung
  • Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
  • Wirtschaftspädagogik
  • Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie

Sie werden teils als eigenständige Studiengänge angeboten oder als Spezialisierungen innerhalb eines breiter aufgestellten Studiengangs. Wirtschaftswissenschaften kannst du sowohl an Universitäten als auch an Hochschulen für angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen studieren. Auf jeden Fall solltest du über ein gutes mathematisches Verständnis verfügen, da du besonders am Anfang viele Module mit mathematischem Bezug besuchen wirst. Dein Studium beginnst du mit einem Bachelor, den du in der Regel in sechs Semestern erwerben kannst. Viele Absolventinnen und Absolventen fahren mit einem Master-Programm fort, das häufig weitere vier Semester in Anspruch nimmt.

Zu den Studiengängen

Prüfe unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten zu deutschen Hochschulen

Prüfe hier schnell und einfach, ob deine Zeugnisse für ein Studium in Deutschland ausreichen. Je nachdem, welche Bildungsnachweise du hast, kannst du alle Studiengänge studieren oder nur bestimmte Fächer oder nur an bestimmten Hochschultypen. Es kann auch sein, dass du momentan keinen direkten Zugang zu einer deutschen Hochschule hast. Dann kannst du möglicherweise ein Studienkolleg besuchen. Bitte beachte, dass sich alle Aussagen aus dem Ergebnis deiner Überprüfung ausschließlich auf grundständige Studiengänge beziehen und nicht rechtsverbindlich sind.

Wenn du die unverbindliche Prüfung durchgeführt hast, werden zu dir passende Studienangebote mit einem entsprechenden Icon versehen.

Jetzt prüfen