My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zu "Mathematik, Naturwissenschaften"

Mathematik, Naturwissenschaften

Neurowissenschaften in Deutschland studieren

Entdecke 25 Studienangebote.

Die Neurowissenschaften befassen sich mit dem Gehirn und dessen Funktionsweise. Wie entwickelt sich das Gehirn? Welche Alterungsprozesse durchläuft es? Was sind mögliche Erkrankungen? All diese Fragen spielen durch den demografischen Wandel eine immer gewichtigere Rolle für unsere Gesellschaft. Durch interdisziplinäre wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Gehirn erhoffen die Neurowissenschaften, neue Behandlungsansätze für neurologische Erkrankungen, wie bspw. Parkinson, zu entwickeln.

Fakten

16 Hochschulen

Bachelor, Master

Deutsch, Englisch

3-6 Semester

Welche Inhalte erwarten mich

Die junge Forschungsdisziplin der Neurowissenschaften ist interdisziplinär angelegt. Du beschäftigst dich mit naturwissenschaftlichen Inhalten aus der Biologie, der Chemie und der Physik, die dir dabei helfen, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Darüber hinaus wirst du aber auch in Grundlagen der Informatik, der Medizin und der Psychologie unterrichtet.
Diese zwei Ansätze haben zu zwei verschiedenen Schwerpunktsetzungen innerhalb der Neurowissenschaft geführt:

  • Sie kann sich eher naturwissenschaftlich auf molekularer und zellulärer Ebene mit dem Gehirn befassen.
  • Oder sie nähert sich dem Gehirn aus Verhaltens- und kognitiver Perspektive.

Bei den einzelnen Studiengängen werden diese Schwerpunktsetzungen deutlich. Daher solltest du vor Studienbeginn prüfen, welche Schwerpunkte die verschiedenen Angebote der Hochschulen haben und ob sie deinen Interessen entsprechen.
Ein neurowissenschaftliches Bachelor-Studium ist äußerst selten. Jedoch gibt es eine Reihe von neurowissenschaftlichen Master-Studiengängen, für deren Aufnahme du in der Regel ein abgeschlossenes Studium der Biologie, Chemie, Psychologie oder Pharmazie benötigst. Bitte beachte dabei, dass die Studiengänge sehr beliebt sind und häufig einer hohen örtlichen Zulassungsbeschränkung unterliegen.
Viele Absolventinnen und Absolventen der Neurowissenschaften arbeiten anschließend in der Forschung, sei es an Hochschulen, Forschungsinstituten oder der freien Wirtschaft. In letzteren ist besonders die Pharmabranche ein häufiger Arbeitgeber. Auch eine Tätigkeit im Klinischen Bereich ist denkbar.

Zu den Studiengängen

Prüfe unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten zu deutschen Hochschulen

Prüfe hier schnell und einfach, ob deine Zeugnisse für ein Studium in Deutschland ausreichen. Je nachdem, welche Bildungsnachweise du hast, kannst du alle Studiengänge studieren oder nur bestimmte Fächer oder nur an bestimmten Hochschultypen. Es kann auch sein, dass du momentan keinen direkten Zugang zu einer deutschen Hochschule hast. Dann kannst du möglicherweise ein Studienkolleg besuchen. Bitte beachte, dass sich alle Aussagen aus dem Ergebnis deiner Überprüfung ausschließlich auf grundständige Studiengänge beziehen und nicht rechtsverbindlich sind.

Wenn du die unverbindliche Prüfung durchgeführt hast, werden zu dir passende Studienangebote mit einem entsprechenden Icon versehen.