My GUIDE - The gateway to your german university

Link wechselt zu einer anderen Sprachversion

Zurück zu "Sprach- und Kulturwissenschaften"

Sprach- und Kulturwissenschaften

Afrikanistik, Altamerikanistik in Deutschland studieren

Entdecke 31 Studienangebote.

Der Studienbereich Afrikanistik und Altamerikanistik befasst sich mit der Sprache, Kultur, Geschichte und Religion des afrikanischen Kontinents beziehungsweise der vergangenen Hochkulturen Süd-, Mittel- und Nordamerikas. Du lernst die Grundlagen des geisteswissenschaftlichen Arbeitens kennen und wirst auch mit kulturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden vertraut gemacht, um dir ein umfassendes Bild der Regionen zu bilden.

Fakten

11 Hochschulen

Bachelor, Master

Deutsch, Englisch

2-8 Semester

Was erwartet mich?

Die interdisziplinären Studiengänge Afrikanistik und Altamerikanistik verbinden Sprach-, Sozial- und Kulturwissenschaften, um ein Verständnis für die regionale Kultur und deren Zeugnisse zu erhalten.

Der Studienbereich Afrikanistik, Altamerikanistik umfasst die Studienfelder:

  • Afrikanische Philologien
  • Afrikanistik
  • Altamerikanische Philologien
  • Altamerikanistik

In der Afrikanistik befasst du dich mit Sprachen, Kulturen, Geschichte, Politik und Religionen des afrikanischen Kontinents. Je nach Standort und Universitätsprogramm sind Spezialisierungen zum Beispiel auf bestimmte afrikanische Sprachen oder auf bestimmte Bevölkerungsgruppen möglich.

Bei der Altamerikanistik liegt der Fokus auf den indigenen Gesellschaften des amerikanischen Doppelkontinents, insbesondere Lateinamerikas, wie den Azteken, Mayas und Inkas. Forschungsansätze aus Ethnologie, Ethnographie, Archäologie und Ethnohistorie tragen dazu bei, das indigene Amerika in seiner historischen Tiefe zu betrachten.

Gute Englischkenntnisse werden häufig gefordert, Grundkenntnisse der spanischen Sprache können vor allem für die Altamerikanistik von Vorteil sein. Im Allgemeinen solltest du eine sprachliche Begabung bzw. ein Interesse für neue Sprachen mitbringen, um diese besser erlernen zu können.

Zu den Studiengängen

Du interessierst dich für einen in Sprach- und Kulturwissenschaften? Dann prüfe jetzt unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten.

Was sind die Bewerbungsvoraussetzungen und wie lange dauert das Studium?

Studiengänge im Bereich Afrikanistik und Altamerikanistik wirst du meistens an Universitäten finden und nicht an Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Fachhochschulen. Für das Studium brauchst du in erster Linie eine Hochschulzugangsberechtigung bzw. eine gleichwertig anerkannte Qualifikation. Zulassungsbeschränkungen in Form vom Numerus clausus (NC) kommen in der Regel kaum vor, auch wenn weitere örtliche Zulassungsverfahren möglich sind. Stattdessen musst du für die Zulassung oft ein bestimmtes Englischniveau nachweisen; manchmal sind sogar Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache erwünscht.

Im Regelfall sind die Bachelorstudiengänge für sechs, und die Masterstudiengänge für vier Semester angesetzt. An vielen Hochschulen bekommst du außerdem die Möglichkeit, das Fach als Hauptfach mit einem von dir ausgesuchtem Nebenfach, als Monostudiengang oder als 2-Fach-Studiengang zu absolvieren. Doch nicht alle Hochschulen bieten immer alle Optionen an; erkundige dich deswegen am besten im Voraus auf der Homepage deiner Wunschhochschule. Übrigens: Wenn du schonmal auf der Homepage bist, lohnt sich auch ein Blick in die Studieninhalte und Modulpläne – hier können sich die Hochschulen deutlich unterscheiden. Vielleicht sagen dir bestimmte Inhalte ja mehr zu als andere!

In der Regel wird kein Vorpraktikum erwartet. Dafür bekommst du normalerweise während des Studiums praktische Einblicke in mögliche Berufsfelder sowie erlernte Studieninhalte: Studienaufenthalte im Ausland, Praktika, Feldforschungen und Exkursionen sind oft Teil des Studiums. So kannst du dein theoretisches Wissen – und teilweise auch die relevanten Sprachen – direkt in der Praxis umsetzen.

Wie viel kostet ein Studium der Afrikanistik und Altamerikanistik?

Da diese Fächer hauptsächlich an staatlichen Hochschulen angeboten werden, fallen in der Regel die Studiengebühren weg. Somit musst du für dein Studium erst einmal nichts bezahlen. Kosten fallen aber trotzdem an: Die Semesterbeiträge werden von den Hochschulen pro Semester von allen Studierenden erhoben. Sie fallen je nach Hochschule unterschiedlich aus, wobei sie in der Regel zwischen 100 und 400 EUR liegen. Von den Beiträgen werden bspw. die Studierendenwerke, aber meistens auch dein Semesterticket bezahlt – so musst du dir normalerweise keine Gedanken mehr um die öffentlichen Verkehrsmittel machen.

Doch den größten Kostenpunkt macht in der Regel die Miete aus. Auch hier gibt es in Deutschland größere Unterschiede: Beliebte und große (Hochschul-)Städte sind deutlich teurer. Manchmal lohnt sich es deswegen die Städte mit den gleichen Studiengängen untereinander zu vergleichen. Nichtsdestotrotz sind Studierendenwohnheime oder Wohngemeinschaften immer gute Möglichkeiten, etwas Geld zu sparen! Je nach deiner Wunschstadt solltest du bei der Wohnungssuche allerdings etwas Zeit und Geduld mitbringen; Studierendenwohnheime bspw. haben oft Wartezeiten.

Deine restlichen Ausgaben hängen ganz von deinem persönlichen Lebensstil ab. Du kannst dir aber mit BAföG oder einem Werkstudierendenjob weiterhelfen! Um dein Studium in Deutschland zu finanzieren, solltest du dich auch über Stipendien informieren. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Stipendienprogrammen und nicht immer sind hervorragende Noten entscheidend. kannst du mehr zum Thema Stipendien erfahren und passende Angebote findest du auch direkt auf My GUIDE.

… und meine Berufsmöglichkeiten nach dem Studium?

Da das Fach nicht auf einen bestimmten Beruf ausbildet, kann es sehr auf deine Zusatzqualifikationen und Spezialisierungen ankommen, in welchem Berufsfeld du landest. Eine gewisse Zeit und Geduld bei der Jobsuche sind sicherlich auch von Vorteil.

Nach Abschluss eines Studiums der Afrikanistik oder Altamerikanistik sind Berufsaussichten in kulturellen Einrichtungen wie Museen und Galerien, im Journalismus oder Verlagswesen, im Tourismus, in Wissenschaft und Forschung oder auch in Politik, Verwaltung und Wirtschaft vorstellbar. So kannst du bspw. Anstellung im Diplomatischen Dienst oder als beratende Position in Wirtschaftsunternehmen, bei denen kulturelle und ortsspezifische Kenntnisse erforderlich sind, finden.

Doch auch Berufe in der Entwicklungszusammenarbeit und -hilfe, in der Öffentlichkeitsarbeit oder Erwachsenenbildung sind vorstellbar. Je nachdem wie gut und in welcher Sprache du dich im Studium spezialisieren konntest, kannst du auch Tätigkeiten in der Übersetzung bzw. im Dolmetschen ausführen.

Wie du siehst, stehen dir viele unterschiedliche Türen offen, wobei die meisten Absolventinnen und Absolventen wahrscheinlich in internationalen und interkulturellen Schnittbereichen landen. Je nach Branche unterscheidet sich das Einstiegsgehalt stark, das du erwarten kannst.

Zu den Studiengängen

Prüfe unverbindlich deine Zugangsmöglichkeiten zu deutschen Hochschulen

Prüfe hier schnell und einfach, ob deine Zeugnisse für ein Studium in Deutschland ausreichen. Je nachdem, welche Bildungsnachweise du hast, kannst du alle Studiengänge studieren oder nur bestimmte Fächer oder nur an bestimmten Hochschultypen. Es kann auch sein, dass du momentan keinen direkten Zugang zu einer deutschen Hochschule hast. Dann kannst du möglicherweise ein Studienkolleg besuchen. Bitte beachte, dass sich alle Aussagen aus dem Ergebnis deiner Überprüfung ausschließlich auf grundständige Studiengänge beziehen und nicht rechtsverbindlich sind.

Wenn du die unverbindliche Prüfung durchgeführt hast, werden zu dir passende Studienangebote mit einem entsprechenden Icon versehen.